Freitag, 1. Juni 2018

abenteuer australien




"I've got a crush on the world"



Ich liebe es zu Reisen - für mich gibt es wenige Dinge die mich glücklicher machen, als neue Plätze auf der Welt zu erkunden. Gerade in den letzten Monaten ist mein Fernweh erheblich gestiegen, da ich gerade mitten in meiner Matura Phase bin. 
Im Juni werde ich dann (hoffentlich) endlich mein Maturazeugnis in den Händen halten und somit die Schule abgeschlossen haben. Mir ist schon seit längerem klar, dass ich im Herbst nicht direkt zu studieren beginnen möchte, sondern ein bisschen Pause von dem ganzen Lernstress brauche. Mein Entschluss ins Ausland zu gehen stand also relativ schnell fest - ich werde ein Au Pair in Australien.




Warum Australien, warum Au Pair? 

Ich wusste von Anfang an, dass ich in ein englischsprachiges Land gehen möchte, um endlich meine "Sprechblockade" loszuwerden, denn meine Schulnoten in Englisch sind zwar gut, aber oft kann ich gelernte Vokabel etc. nicht praktisch anwenden, weil ich mich einfach nicht traue los zureden, und das würde ich gerne ändern. Zuerst habe ich überlegt in die USA zu gehen, habe mich dann aber aufgrund der politischen Situation dagegen entschieden - vor allem aber, weil mich nur ganz bestimmte Teile des Landes wie beispielsweise New York oder Kalifornien gereizt hätten. Da ich ein absoluter Sommermensch bin, waren mir England, Irland und Kanada einfach zu kalt, also kamen für mich dann schlussendlich nur noch Neuseeland und Australien infrage. Ich weiß zwar auch, dass es nicht überall in Australien und Neuseeland das ganze Jahr über tropische Temperaturen hat, aber zu der Zeit, zu der ich dort sein werde ist in Ozeanien gerade Sommer, also wird es auch entsprechend warm sein.
Warum also Australien? Diese Entscheidung habe ich total aus dem Bauch heraus getroffen, denn warum mich Australien schon immer mehr als Neuseeland interessiert hat weiß ich nicht. Ich denke aber meine Entscheidung war gut, weil meine Vorfreude das Land besser kennenzulernen riesig ist.
Au Pair wollte ich werden, da man in einer Familie lebt, und so direkten Kontakt zu Einheimischen und Anschluss an die Kultur des Landes hat, und natürlich auch weil ich Kinder liebe. Ein Work and Travel Aufenthalt war mir zu wenig strukturiert und zu unsicher, ich bin einfach der Typ Mensch der gerne und viel plant. 
Da ich noch im Anmeldeprozess bin steht noch nicht fest, in welches Gebiet und in welche Familie ich kommen werde - ihr könnt euch also vielleicht vorstellen wie aufgeregt ich bin bald mehr zu erfahren 😊

Mein Plan ist also 6 Monate als Au Pair zu arbeiten, und dann noch einen weiteren Monat in Australien zu verbringen, um noch mehr vom Land zu erkunden. Mein Traum wäre es dann noch einen Abstecher nach Bali zu machen, aber mal sehen wie weit die Zeit und das Geld reicht und wo es mich im Endeffekt wirklich hin verschlägt.




Dieser Blog soll ein Platz sein, wo ich über meine Erfahrungen während meiner Zeit in Australien und meine Vorbereitung auf meine Reise berichten kann. All meine Erlebnisse und meine Sammlung an schönen Momenten sollen hier festgehalten werden.

Kommt mit auf mein Abenteuer!

x, Alma 

Latest Instagrams

© MY COLLECTION OF MOMENTS. Design by Fearne.